Vorbereitung zur Darmspiegelung

 

Die Darmspiegelung ist eine Untersuchung, die auch feinste Veränderungen der Darmwand erkennen lässt. Dazu muss der Darm sauber sein, was einer sorgfältigen Vorbereitung bedarf.

 

Vorher beachten Sie bitte Folgendes

  • Bitte frische Unterwäsche, ein Handtuch zum Zudecken und den unterschriebenen Aufklärungsbogen mitbringen.
  • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, lassen Sie diese bitte zuhause und tragen eine Brille.
  • Wenn Sie einen Anus praeter haben, bitte ausreichend Ersatzbeutel mitbringen.
  • Wenn Sie sich für eine Beruhigungsspritze (Sedierung) entscheiden, dürfen Sie am Untersuchungstag nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Wir verständigen gerne die Person, die Sie abholt, oder rufen Ihnen ein Taxi.
  • Wenn Sie Medikamente zur Blutverdünnung (Aspirin, ASS, Godamed, Aggrenox, Iscover,
    Plavix, Clopidogrel, Xarelto, Pradaxa, Lixiana, Eliquis, Brilique, Efient, Marcumar) oder gegen
    Diabetes mellitus einnehmen, informieren Sie uns bitte beim Aufklärungsgespräch, da
    besondere Details zu beachten sind.
  • Wenn bei der Darmspiegelung Polypen entfernt werden, kann es in seltenen Fällen an den Folgetagen zu Blutungen kommen. In diesem Fall müssen Medikamente zur Blutverdünnung noch einige Tage ausgesetzt werden. Wir werden dies mit Ihnen absprechen.
  • Sollten in der Folgezeit nach einer Polypabtragung Blutungen oder heftige Bauchschmerzen auftreten, rufen Sie bitte die Ihnen ausgehändigten Telefonnummern an.
  • Bei Frauen, die die Antibabypille nehmen, kann es durch die Abführmittel zu einem ungenügenden Schutz vor einer Schwangerschaft kommen.

 

Falls Sie den Termin zur Darmspiegelung nicht wahrnehmen können, verständigen Sie uns bitte telefonisch mindestens 2 Tage vorher.

 

Halten Sie sich im Folgenden bitte an diese Anweisungen und nicht an den Beipackzettel des Abführmittels

 

Fünf Tage vor der Untersuchung:
Keine Mahlzeiten mit kleinen Körnern essen: Müsli, Körnerbrot oder -brötchen, Tomaten, Weintrauben, außerdem keine Blattsalate, Paprika und Spinat. Keine Eisenpräparate einnehmen.

 

Am Tag vor der Untersuchung:
Frühstück: normal, keine Vollkornprodukte
Mittagessen: klare Brühe ohne Inhalt
Abendessen: kein Abendessen

Über den Tag verteilt 1-2 Liter klare Flüssigkeit trinken: Stilles Wasser, Kräuter- und Früchtetee.
Nicht günstig sind schwarzer Tee, Kaffee, Fruchtsäfte, Milchprodukte.

Vorbereitung mit

Plenvu

Am Tag vor der Untersuchung:
18:00 Uhr: Lösen Sie den Inhalt von Dosis 1 in 500 ml Wasser auf und rühren Sie um, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Stellen Sie die Lösung kalt. Trinken Sie die gekühlte Lösung innerhalb von 60 Minuten. Anschließend trinken Sie bitte weitere 500ml klare Flüssigkeit, ebenfalls innerhalb von 60 Minuten.

 

Untersuchungstag:
Kein Frühstück
5 Stunden vor der Untersuchung: Lösen Sie den Inhalt von Dosis 2 (Beutel A + Beutel B) in 500 ml Wasser auf und rühren Sie um, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Stellen Sie die Lösung kalt. Trinken Sie die gekühlte Lösung innerhalb von 60 Minuten. Trinken Sie bitte weitere 500ml klare Flüssigkeit, ebenfalls innerhalb von 60 Minuten. Vor, während und nach der Einnahme von Plenvu können Sie zusätzliche klare Flüssigkeiten trinken, müssen aber 1-2 Stunden vor der Untersuchung mit dem Trinken aufhören.

 

Vorbereitung-Darmspiegelung-Plenvu-P2.pdf - herunterladen

PhosphaSoda

Am Tag vor der Untersuchung:
18.00 Uhr: Die erste Flasche PhosphaSoda in 200 ml Wasser verdünnen und trinken. Eventuell Zusatz von 2 Brausetabletten zur Geschmacksverbesserung. Danach bitte noch 2 Liter klare Flüssigkeit trinken.

 

 

Untersuchungstag:
Kein Frühstück
4 Stunden vor der Untersuchung: Nach einer Tasse Tee die zweite Flasche PhosphaSoda in 200ml Wasser verdünnen und trinken. Danach bitte noch 1,5 Liter klare Flüssigkeit trinken.

 

 

Vorbereitung-Darmspiegelung-PhosphaSoda.pdf - herunterladen

Moviprep

Am Tag vor der Untersuchung:
18:00 Uhr: Die ersten Beutel Moviprep® (A und B) in 1 Liter Wasser auflösen, umrühren und die nahezu klare Flüssigkeit innerhalb von 1–2 Stunden trinken. Empfehlung: Trinken Sie MoviPrep® gekühlt. Zusätzlich bitte noch 1 Liter klare Flüssigkeit trinken.

 

Untersuchungstag:
Kein Frühstück
4 Stunden vor der Untersuchung: Die zweiten Beutel Moviprep® (A und B) in 1 Liter Wasser auflösen, umrühren und die nahezu klare Flüssigkeit (gekühlt) innerhalb von 1–2 Stunden trinken. Anschließend bitte noch 1 Liter klare Flüssigkeit trinken.

 

Vorbereitung-Darmspiegelung-Moviprep.pdf - herunterladen